lineThe Novel

http://pierre-marteau.com/novels.htmlline

[Corvinus, Siegmund Gottlieb =] Amaranthes [pseud.],
Das Carneval der Liebe (Leipzig: J. Chr. Martini, 1712).

[Corvinus, Siegmund Gottlieb,] Amaranthes, Carneval der Liebe (Leipzig: J. Chr. Martini, 1712).

Das| Carneval| Der| Liebe,| Oder| Der in allerhand Masquen| sich einhüllende| Amor,| in| Einer wahrhafftigen| Liebes-Roman| Der| Curiösen Welt entdecket| Von| Amaranthes.| [rule]| LEIPZIG,| Verlegts Johann Christian Martini,| Buchhändler in der Nicolai-Strasse, 1712.

Description

Frontispiece [Amor with black mask, background: polite couple in front of with town]/ black and red titlepage/ [6] pp. Ded: Johann Gottlieb Ittig; signed: Amaranthes/ [6] pp. preface signed: Amaranthes/ p.1-440/ 8░.

Shelf-markslink

{1a: Yv.751.R} {3: AB:39.3/k,33; Beibd.1 [°frontispiece; °titlepage]}.

Bibliographical reference

G. Dünnhaupt (1990-93), p.979: 8.1.

Author

Corvinus, Siegmund Gottlieb (1677-1746).

History of publication
  a this editionDas Carneval der Liebe [...] von Amaranthes (Leipzig: J. Chr. Martini, 1712). [Reprint: Minerva GmbH (Frankfurt a.M., 1970).]
  b ø [...] (Leipzig: J. Chr. Martini, 1717).link
  c [...] (1724).
Self-classification

Title: "Liebes-Roman"; Bl.4r: "Charteque".

Remarks

Geschichten wechselnder Liebesverhältnisse im Millieu Leipziger Studenten und Bürgerstöchter mit überwiegend verzweifelnden Ausgängen - Protagonisten, die auf der Strecke bleiben, werden gegen neue eingetauscht, auch wenn sich der Leser dabei in der nächsten Geschichte mit demjenigen identifizieren muß, der in der letzten noch ein widerwärtiger Rival war. Handlungen: Dialoge, Briefwechsel, Kartenspiel, Belauschungen, Duelle, Geschenk-Verpflichtungen. Intrigen, mit denen man den Umworbenen zum Geständnis seiner Gegenliebe bringt, andere gegen Nebenbuhler und untreue Geliebte. Verkleidungen, mittels derer man sich Zutritt zur Angebeteten verschafft u.s.w.

o.s.