lineThe Novel

http://pierre-marteau.com/novels.htmlline

[DuNoyer, Anne Marguerite Petit =] Madame de C---,
Die galante Correspondentz, 1-2 (Freyburg, H. Clement, 1712).

[Anne Marguerite Petit DuNoyer =] Madame de C---, Die galante Correspondentz, 1-2 (Freyburg, H. Clement, 1712).

Die| Galante Correspondentz,| In| Historischen| Und| Galanten| Briefen/| Worin die geheimste| Staats-und Liebes-|Intriguen| Einiger Höfe eröffnet werden/| Durch| Madame de C---| I. und II. Theil.| [rule]| Freyburg/| Bey Hanß Clement/ 1712.

Description

[pts. 1/2; seperate pagination] frontispiece [phantastical palace area with a few isolated ladies and gentlemen, Hermes flying through the air supplies a lady on a balcony with a letter]/ black and red titlepage/ [4] pp. preface/ 1: p.1-244/ [4] pp. contents/ 2: p.[1] titlepage "II. Theil"/ p.[3]-268/ [4] pp. contents/ 8.

Shelf-markslink

{7: HSD:DD93.A.33012}.

History of Publication

Source: [DuNoyer, Anne Marguerite Petit] Lettres historiques et galantes, par Madame de C**. Ouvrage curieux, 1-7 (Cologne [Den Haag]: P. Marteau, 1707-18).link

Remarks

Bl.)(2r-v: "Es sind nach der Anzeige des Tituls nicht blose galante Briefe, deren eintziges Sujet [...] biß dahin geheim gewesene Liebes-Intrigen, besonders des Frantzösischen Hofes [...], sondern hier und dar merckwürdige Staat-Geschichten und remarquable Historien mit eingemenget, ob deren Durchblätterung der geneigte Leser zweiffels frey um so viel weniger verdrießlich werden dörffte, je angenehmer die Schreib-Art durchgehends." Der Autor, die preface gebraucht durchgehends das mask. Pron., sei noch unbekannt, der Erfolg sei bereits, was auf "Realität" des Dargebotenen schließen ließe. Immer wieder novellistisches Erzählen mit Genuß an portraits, so der 3. Brief ("Inhalt", Bl.Q3r): "Intriguen der Madame du Rhut. Lustige Schwäncke des Marquis d'Onis. Die Tugendhaffte Ehe-Frau. Der verliebte Page. Der gutwillige Hahnrey. u.s.f. von 13 biß 23." - Gesellschaftsklatsch ob zum Poeten Scarron,link zur Maintenon, Ludwig XIV. oder zu König Anne. Eleganter Briefstil mit Raum zur (positiven) Selbstdarstellung der Verfasserinnen. - Nebenbei (Dt.: p.68-69/ Engl.: p.70-71): Rezeptionsmoment von Fénelons Télémaque.link

o.s.