lineThe Novel

http://pierre-marteau.com/novels.htmlline

[Gressel, Johann Georg? Woltereck Ch.? =] Celander,
Der verliebte Studente (Cöln: P. Marteau, 1713).

Der Verliebte| Studente/| Welcher| Unter der Lebens-und| Liebes-Geschichte| Des| Venetianischen Barons Iranio| von Q * * * *| Und des| Spanischen Marchesens Infor-|tunio de Stellos.| Der galanten Welt| Zur| Vergönten Zeit-Verkürtzung/| Damit sie sehen möge/ wie es auf denen Univer-|sitäten zugehe/| Schertz-und Ernsthafft zur Beschauung| vorgestellet wird| Von| Celander,| [double rule]| Cölln/ bey Peter Marteau/ Anno 1713.

Description

[18] pp./ 1104 pp./ 8.

Shelf-markslink

{private:}

Bibliographical Reference

Holzmann/ Bohatta, Pseudonyma, p.48. - Hayn/ Gotendorf, 1 (1912-29), p.586/87. - Ermann/ Horn 1,16394. - Deutsche Literatur bis zum Barock, Katalog 86, ed. Antiquariat F. Eggert (Stuttgart, 1971), p.12-13 [with reproduction of titlepage].

Remarks

Deutsche Literatur bis zum Barock, Katalog 86, ed. Antiquariat F. Eggert (Stuttgart, 1971), p.12: "In der Vorrede setzt sich Gressel scharf mit dem bekannten Unterhaltungsschriftsteller Meletaon (i.e. Johann Leonhard Rost)link auseinander. "Beide fochten ihre Kämpfe in den geschwätzigen umfangreichen Vorreden der einzelnen Romane aus" (AdB, 29, 275). - "Beide Theile angefüllt mit zahllosen lasciven Gedichten, bilden zusammen wohl das größte Magazin lüsternster Erotik, welches die dt. Literatur aufzuweisen hat" (H. G.). - "Bis auf den Titel hat der Schmutzroman kaum eine Beziehung auf die Universität" (E.-H.). - Drucke mit dem Erscheinungsjahr 1713 auf dem Titel haben wir sonst nirgends gefunden, auch H.-G.'s Exemplar ist von 1714. Sie vermuten nur, daß es auch Drucke von 1713 gegeben hat. Der zweite Teil ist eine vermehrte Ausg. des Druckes von 1709 "Der verliebte Studente, In einigen annehmlichen, und wahrhafftigen Liebes-Geschichten...", von dem allein 1906 ein Privatdruck veranstaltet wurde und nicht wie häufig angenommen wird von dem vorliegenden ganzen Werk."

History of Publication

Cf. øDer verliebte Studente (Cöln: P. Martaux, 1709).link

o.s.