lineThe Novel

http://pierre-marteau.com/novels.htmlline

Palmenes,
Die Beständigkeit im Lieben an der africanischen Bernandis [...] an das Licht gestellet (Leipzig: J. Chr. Martini, 1715).

Die Beständigkeit im Lieben| an der| Africanischen| BERNANDIS.| In einer wahrhafften| Liebes-|und| Helden-Geschichte/| an das Licht gestellet| von| PALMENES.| [publisher's signet]| [rule]| Leipzig/ 1715.| Bey Johann Christian Martini/| In der Nicolai-Strasse.

Description

[drei Bücher durchpag.] frontispiece [die Heldin gelassen unter Blitzen]/ [6] pp. dedication: Dorothe Wilhelmine Princessin zu Sachsen/ [4] pp. preface: dat. Leipzig, è museo an der Oster-Messe, 1715./ p.[1]-264/ [2] pp. blank/ 8.

Shelf-markslink

{23: Lo.5877} {24: d.D.oct.3631}.

Bibliographical Reference

M. Bircher (1982), B 1013. - Weber/ Mithal (1983), p.122.

History of Publication
  a this editionDie Beständigkeit im Lieben an der africanischen Bernandis [...] an das Licht gestellet (Leipzig: J. Chr. Martini, 1715).
  b Der Liebenswürdigen Africanischen Printzeßin Bernandis angenehme Liebes- und Helden-Geschichte, an das Licht gestellet von P (Delitzsch: J. C. E. Vogelsang, 1752). {1a: Yv.4611} [cf. Weber/ Mithal (1983), p.195].
Self-classification

Titel: "wahrhaffte Liebes- und Helden-Geschichte"; Bl.):(3v: "Roman".

Remarks

Vorrede: Der Roman als Zeitvertreib selbst im Sommer; Behauptung der Faktizität des unter dem Deckmantel des Afrikanischen Erzählten: Sarculo von Nubien getrennt von seiner geliebten Bernandis, kommt nach Seesturm in Gefangeschaft, flieht mit dem Liebespaar Prinz Alexander und Prinzessin Simene. Zahlreiche Entführungen, Seestürme, Fluchtversuche, Kämpfe, Aufstiege und Stürze bei stets wieder zu verbergenden Identitäten vor allem dadurch verursacht, daß die Protagonisten in diversen uncharakterisierten doch immer unruhigen Ländern Opfer von ungewollten Liebesbeziehungen werden. Binnengeschichten der Beteiligten und am Ende Überwindung eines Tyrannen und Kaiserkrone von Romacco und Zeso für Sarculo und Bernadis; Doppelhochzeit mit Alexander und Simene.

o.s.