lineThe Novel

http://pierre-marteau.com/novels.htmlline

Arabische Liebes-Händel, und andere seltzame Begebenheiten, welche von einer Sultanin in tausend Nacht-Gesprächen erzehlet [...] unlängst durch Hrn. Galland [...] aus der Arabischen Sprache in die Frantzösische und ietzo in die Teutsche [...] übersetzet durch Amandern (Cölln: Peter Marteau [1712?]).

Arabische| Liebes-Händel/| und andere| Seltzame Begebenheiten/| welche von einer Sultanin in| tausend Nacht-Gesprächen erzehlet/| und zugleich viele Sitten und Gewohnheiten der| Morgenländer/ auf eine gar sonderbahre und| angenehme Art vorgetragen| werden.| Unlängst durch Hrn. Galland,| der Königl. Academie Mitgliede| aus der Arabischen Sprache| in die Frantzösische/| Und ietzo in die Teutsche| mit Fleiß übersetzet.| Durch| Amandern.| [rule]| Cölln/| bey Peter Marteau/ Ann[mutilated page]

Description

engraved titlepage [cf. Gleditsch's edition of vols. 5-6 (1711)link]/ black and red titlepage/ [4] pp. Vorrede des Teutschen Übersetzers/ [8] pp. Vorrede des Frantzösischen Übersetzers/ p.1-490/ 8.

Shelf-markslink

{3: AB:42.15/k,6 [øyear]}.

Bibliographical Reference

K. K. Walther (1983).

Self-classification

Bl.a3r/v: "ob zwar das vorgebrachte keine Geschichte, sondern nur kluge Erfindungen, so ist doch das Werck hierinnen von einem Roman, der nichts lebendig geschehenes bey sich führet, unterschieden, daß es hier und da eine genaue Erkäntniß der Morgenländischen Sitten darstellet."

History of Publication

Cf. Les mille et une nuits (Paris: Barbin, 1704).link The edition is difficult to date. One might suspect that a pirate-publisher hided behind Marteau and reprinted Gleditsch's edition which might have sold out after its two appeareances in 1710 and 1711. The frontispiece seems to be taken from Gleditsch's edition of vols. 5-6 which apeared in 1711 and the edition probably appeared before 1717 as it does not follow the pagination of Gleditsch's new edition of vols. 1-2 published in 1717.

Remarks

This edition appeared, unlike Gleditsch's, with a translator's preface and a translation of the original French preface.

o.s.