lineThe Novel

http://pierre-marteau.com/novels.htmlline

[Bucholtz, Andreas Heinrich]
Der christlichen königlichen Fürsten Herkulißkus und Herkuladißla, auch ihrer hochfürstlichen Gesellschafft anmuthige Wunder-Geschichte (Frankfurt: J. Ph. Andreä, 1713).

 

Der| Christlichen Königlichen| Fürsten Herkulißkus| und| Herkuladißla/| auch| Ihrer Hochfürstlichen Gesellschafft| anmuthige| Wunder-Geschichte;| In sechs Büchern abgefasset/| und allen| GOtt-und Tugendergebenen Seelen zur Anfrischung| der Gottesfurcht/ und ehrliebenden Ergetzlichkeit| aufgesetzet;| Anjetzo aber auf Verlangen etlicher guter Freunde wieder| heraus gegeben.| [vignette]| Franckfurt und Leipzig/| Zufinden bey Johann Philipp Andreä/ Buchdruck-und Händler.| [rule]| Im Jahr M DCC XIII.

Description

[mit 6 Faltkupfertafeln] Kupfertitel [wie Ausg. 1665: zwei nach Mode des 17. Jhds. gerüstete junge Herren samt Knappen in Ranken-Rahmen]/ p.[i] Titelblatt/ p.[iii-vi] Dedication: Rudolf August, Anton Ulrich und Ferdinand Albrecht von Braunschweig (Würdigung Wolfenbütteler Bildung und Bibliothek)/ p.[vii-viii] Vorrede/ p.[viii-x] Am Beispiel von p.1-30 eine Demonstration wie "Lehrstücke" im Text verborgen sind/ p.[x-xxvi] chronologischer Überblick und Inhalt Bücher 1-6/ p.[xxvi-xxx] "Namens-Zeiger" zu Stand und Verwandtschaft hunderter erwähnter Person/ p.1-1460/ 4.

Shelf-markslink

{7: 8.FAB.ROM.VI,1738} {15:} {19:} {300:} {Kobenh. KGB:} {NA:CtY:}.

Bibliographical Reference

G. Dünnhaupt (1990-93), p.933: 66.3.

Author

Bucholtz, Andreas Heinrich (1607-1671).

Self-classification

Titel und wiederholt: "Wunder-Geschichte".

History of Publication

Cf. 1st edition (1665).link

o.s.