lineThe Novel

http://pierre-marteau.com/novels.htmlline

[Anton Ulrich Herzog zu Braunschweig und Lüneburg,]
Der römischen Octavia zweyter Theil (Braunschweig: J. G. Zilliger).
line by Stephan Kraft

[Anton Ulrich Herzog zu Braunschweig und Lüneburg,] Der römischen Octavia zweyter Theil (Braunschweig: J. G. Zilliger).

Image: © Staatsbibliothek Berlin

Der| Römischen| Octavia| Zweyter Theil.| [vignette]| Braunschweig/| Gedruckt und verlegt durch Johann Georg Zilligern| Hochfürstl. privil. Hof-Buchdrucker.

Description

Kupfertitel mit Reiterstandbild: "Imp. Nero Csar Avg."/ Titel [I]/ Leerseite [II]/ Text mit 10 Kupfern [1-971]/ Leerseite [972].

Shelf-markslink

{1: Yu 6151} {BOLG Celle: Xd 245} {DUL Durham, N.C.: Jantz 385} {7: Fab.Rom.VI 2187} {UB Greifswald: Bm 539} {3: AB-B 6940(2)} {31: 70 A 2055,2} {MLB Kassel: Deutsche Literatur 1885} {15: Lit.germ.E.1142} {BL London: 12547.dd.18} {RB Lüneburg DL 102} {4: XVI C 617} {YUL New Haven, Conn.: Faber du Faur 839 (Microfilm Reel 223)} {GN Nürnberg: L 1101 cmf} {45: Spr. XIII 3 a 25} {StB Stralsund: G 52b} {32: 14,5:59h} {23: Lo 75.5} {23: Lo 75.7} {23: Lo 75,7a} {23: Lo 75.7b} {SA Wolfenbüttel: LB 2806} {SA Wolfenbüttel: M 1350} {BU Wroclaw: 317 194}

Bibliographical reference

G. Dünnhaupt (1980) 17.IIc; (1990), 19.II.4 - M. Bircher (1982), B 208 - HKA I (1993), pp. XCIIIf.

Author

Anton Ulrich Herzog zu Braunschweig und Lüneburg (1633-1714)link

History of Publication

Zweiter Band der zweiten Fassung (B) der "Römischen Octavia".link verzeichnet im Ostermesskatalog von 1713. Cf. zur vollständigen Publikationsgeschichte: Octavia römische Geschichte, [vol. 1] (Nürnberg: J. Hoffmann, 1677).link

Remarks

Enthält mehrere teils wahrscheinlich, teils sicher autorfremde Gedichte. Zwei davon stammen von Christian Hofmann von Hofmannswaldau (vgl. HKA I, pp. CLXXIVf., Anm. 195).

Gegenüber der ersten Fassung nur geringere Überarbeitung. Neu hinzugekommen ist "Fortsetzung der Geschichte/ Des Königs Monobazes und der Königin Susanna von Adiabene", pp. 808-855.

Von der "Geschichte der Flavia Domitilla und der Cönis", pp. 920-1015, existiert eine Übersetzung einer unbekannten französischen Hofdame ins Französische, datiert auf den 9. März 1714 (23: Cod.Guelf. 196.1 Extravag.).

Introduction

Cf. zu einer Kurzeinführung und knappen Entstehungsgeschichte des Romans: Octavia römische Geschichte, [vol. 1] (Nürnberg: J. Hoffmann, 1677).link

Literature

Literatur, die sich speziell mit Partien aus dem zweiten Band befasst: Adel (1959), Reichert (1965). Cf. ausführliche Bibliographie: Octavia römische Geschichte, [vol. 1] (Nürnberg: J. Hoffmann, 1677).link

© 6 Apr. 2004