lineThe Novel

http://pierre-marteau.com/novels.htmlline

Schotus Tolet, Friderich [pesud.],
Des durch seine Zauber-Kunst bekannten Christoph Wagners, (Weyland-gewesenen Famuli des weltberuffenen Ertz-Zauberers D. Joh. Faustens,) Leben und Thaten (Berlin: J. A. Rüdiger, 1714).

 

Des| Durch seine Zauber-Kunst| Bekannten| Christoph| Wagners/| (Weyland-gewesenen Famuli| Des Weltberuffenen| Ertz-Zauberers| D. Johann Faustens,)| Leben und Thaten/| Zum Spiegel und Warnung allen| denen die mit dergleichen verbohtenen| Künsten umbgehen/ von GOtt abweichen/| und dem Satan sich ergeben.| Weyland von Friedrich Schotus Tolet, in| Teutscher Sprach beschrieben/ und nunmehro| mit einer Vorrede/ von dem abscheulichen Laster| der Zauberey vermehret von| P. J. M.| Mg.d.K.P.S.d.W.| [rule]| BERLIN/| Verlegts Johann Andreas Rüdiger/ Privilegirter Buch-|händler gegen dem Königl. Posthauß über.| 1714.

Description

frontispiece [Wagner debating with the devil (appearing as an ape); background: scenes from his life]/ p.[i] black and red titlepage/ p.[ii-xxii] preface dat.: Berlin, 14.2.1714 [the previous edition dated the same lines with: 14.2.1712]./ p.[1]-204/ 8.

Shelf-markslink

{7:} {12: Phys.m.257.kc} {L: 10703.aa.36} {29: Tx.534} {NA:NCD:} {NA:CtY:}.

Bibliographical Reference

G. Dünnhaupt (1990-93), p.2654: 35.2.

Self-classification

Title: "Leben und Thaten"; p.1: "Historie"; p.204: "Geschicht".

Author

Schotus Tolet, Friedrich [Pseudonym], preface by Marperger, Paul Jacob.

History of Publication

Cf. Des durch seine Zauber-Kunst bekannten Christoph Wagners, (Weyland-gewesenen Famuli des weltberuffenen Ertz-Zauberers D. Joh. Faustens,) Leben und Thaten (Berlin: J. A. Rüdiger, 1712).link

o.s.