index / places / topics

line

The
Novel in Europe
    1683

French / Dutch / English / German line

French

  1.  
  2. L'AMANT| CLOITRÉ| OU| les AVANTURES| d'ORONCE & d'EUGENIE.| Par le Sieur de la Roberdiere.| [publisher's signet: astronimical globe]| A AMSTERDAM.| [rule]| Chez DANIEL du FRESNE Marchand| Libraire, dand la porte des Vielles Gens| proche le Heere-Logement, a la Bible| Françoise 1683.link
  3.  
  4. RAVISSEMENT| DE| L'HELENE| D'AMSTERDAM,| CONTENANT| Des accidens étranges tant d'Amour| que de la Fortune, arrivez à une| Demoiselle d'Amsterdam en plu-|sieurs endroits du monde, & prin-|cipalement en Turquie où elle a| été Esclave.| Enrichi de Taille-douces.| [vignette]| A AMSTERDAM,| Chez TIMOTHÉE TEN HOORN,| Marchand Libraire dans le Nés,| vis à vis du Bracke-gront.| [rule]| M. DC. LXXXIII.link

Dutch

  1.  
  2.   Historisch verhaal der helsche booswigten, en ondankbare mannen, of tirannen der vrouwen. Enchuisen, pr. J.B. Schink, 1683.
    Description: 2 parts, 12mo.

    Reprinted
  3.  
  4.   De Leidsche straat-schender, of de roekelooze student. Behelzende de lichtmisserijen, en boeve-stukken, die de studenten gewoon zijn aan te rechten. Pt. 1. Amsterdam, Timotheus ten Hoorn, 1683.
    Description: Engraved titlepage notes: "Leiden, C. Iacobss, 1679, in de roekelooze student". Shelf-marks: {23: Lp 132:2} Bibliographical Reference: Gieles/Plak 148, STCA 1683.5 f190 m410. History of Publication cf. De Leidsche straat-schender, of de roekelooze student [...] Derde druk (Amsterdam [1679]).link

English

  1.  
  2. THE| CONFESSION| of the| New Married Couple,| Being| The Second Part of the Ten Plea-|sures of Marriage.| Relating| The further delights and contentments that| ly mask'd under the bands of Wedlock.| Written by A. Marsh. Typogr.| [vignette: vase with flowers]| LONDON,| Printed in the year 1683.link
  3.  
  4. The Dutch Rogue| or,| Gusman of Amsterdam| Traced from the Craddle to the Gallows:| Being, the Life, Rise, and Fall of| D. de Lebechea a| DECAY'D MERCHANT.| Containing many fraudulent Practises,| notorious Villanies, and audacious| Enterprizes, with their various e-|vents.| Illustrated with Copper-plates.| [rule]| Out of Nether-dutch.| [rule]| AUSONIUS de variet. Fortunæ| Is qui condiderat postquam non reperit aurum,| Apravit quem reperit saqueum.| [rule]| LONDON: Printed by A. M. for Greg. Hill,| 1683.link
  5.  
  6.   The London bully, or the prodigal son, displaying the principal cheats of our modern debauchees; with the secret practices and cabal of the lewd apprentices of this town: discovered in the life & actions of an eminent citizens son. London: Printed by Hen. Clark, for Tho. Malthus at the Sun in the Poultrey, 1683.link
  7.  
  8. THE| LONDON JILT,| OR, THE| POLITICK WHORE| SHEWING| All the Artifices and Stra-|tagems which the Ladies of Plea-|sure make use of for the In-|treaguing and Decoying of Men;| Interwoven with several Pleasant| Stories of the Misses Ingenious| Performances.| [rule]| LONDON,| Printed for Hen. Rhodes, next door to the| Bear Tavern near Bride-lane in Fleet-street. 1683.link
  9.  
  10. THE| LONDON JILT,| OR, THE| POLITICK WHORE| [rule]| The Second and Last Part.| [rue]| SHEWING| All the Artifices and Stra-|tagems which the Ladies of Plea-|sure make use of for the In-|treaguing and Decoying of Men;| Interwoven with several Pleasant| Stories of the Misses Ingenious| Performances.| [rule]| LONDON,| Printed for Hen. Rhodes, next door to the| Bear Tavern near Bride-lane in Fleet-street. 1683.link

    Reprinted
  11.  
  12.   The Dutch rogue, or, Gusman of Amsterdam, traced from the cradle to the gallows. Being the life, rise, and fall, of D. de Lebechea a decayed merchant. Containing, many eminent cheats, notorious villanies, and audacious enterprizes, with their various events. Illustrated with many copper cuts. Done out of Nether-Dutch. London: Printed and are to be sold, by Sam. Smith, at the Princes-Arms in St. Paul's Church-yard; and Hen. Rhodes, next door to the Bear-Tavern, near Bride-lane in Fleet-street, 1683.link

German

  1.  
  2.   Das Politische Klatschmaul, Das ist: Allerhand kurtweilige Schwäncke. Von Jaques Gervaise Ecuienne. 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.174: 118 pp. {1/1a: Yu 7781} {12: P.o.germ. 2076 s}.
  3.  
  4.   Der Politische Leyermann, Worinnen Durch allerhand lustige Exempel Der Eigen-Nutz der heutigen Welt, eigentlich abgebildet wird, Von Sincero Candidaeo. 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.191: [10] pp., 138 pp. {355: GH 9999 C 217 P 7 [photocopy from Wroclaw]}.
  5.  
  6.   Der Politische, possirliche, und doch manierliche Simplicianische Hasen-Kopff, Was gestalten Er Bey lustigen Compagnien könne verwandt, bekant, und brauchbar gemacht werden; auch als ein angenehmes Wildbrät, mit Schertz und Kurtzweil bespicket, an die Jungräuliche Taffel diene. Das ist: Zeitvertreibliche Vorstellung, Wie man bey erbarn Gesellschafften und Zusammenkünfften junger Leute, so auch bey Frauen-Zimmer, allerhand lustige und zuläßige Schertz, in lächerlichen Discursen, und anderer Kurtzweil, wohl und bequem anbringe, daß es zur Muth-Kühlung und Ergetzlichkeit, dienlich und nutzbar sey, heraus gegeben von Erasmo Grillando. 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.165: 550 pp. {1a: Yu 7771} {15: Lit. germ. E 4052 (Another edition with year mentioned in imprint)}.
  7.  
  8.   Der unglückselig-glückselige Cardeno; oder schottischer Liebesroman zwischen der Prinzeßin Amarellen aus Sutherland und dem Grafen Cardeno von Atholien. Von A. d. A. Leipzig: Chr. Weidmann 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.127: R- OMV 1684.
  9.  
  10. Deß possirlichen weit und breit bekanten| SIMPLICISSIMI| Sinnreicher und nachdencklicher Schrifften| Zweyten Theils| Erstes Buch| von dem seltzamen| Springinsfeld,| Oder| Dessen kurtzweiligen, Lust-erweckenden, und recht lächerlichen| Lebens-Beschreibung,| als eines weiland frischen, und| tapffern| Soldaten.| Und nachmahlen außgemärgelten, abgelebten, doch| darbey sehr verschlagenen| Landstürtzers und Bettlers,| Erstesmal verabfasset 1670. anietzo aber wieder neu| verbässert, vermehret und auffgelegt,| Von| PHILARCHO GROSSO,| von Trommenheim.| [line of typographical ornaments]| Im Jahr 1683.link
  11.  
  12. Deß| Frantzösischen Kriegs-|SIMPLICISSIMI,| Hoch-verwunderlicher| Lebens-Lauff| II. Theil.| Oder| 3. und 4. Buch.| Von allerley Religion und Stands-Per-|sohn, sicherlich und ohne Aergernuß, mit| Lust und Nutzen zu lesen| M DC [vignette: Hermes]| LXXIII.| Freyburg,| Druckts und verlegts J. J. Fillion.link
  13.  
  14.   Die Andere Ausfertigung Neu-gefangener Politischer Maul-Affen, mit al-lerhand einfältiger Klugheit der Superlativischen Welt, aus Mancherley fantasti-schen, iedoch wahrhafftigen Privat-Händeln hervor gesucht, Und, curieusen Gemüthern, mit durchgehenden MoralRegeln, zu Nutz und Lust Vor Augen ge-stellet durch Florianum de Francomonte, Franckfurt und Leipzig, zu finden bey Christian Weidmannen. Gedruckt im 1683sten Jahr.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.204: [18] pp., 379 pp. [J. Beer] {23: 938 Qu N (1)}.
  15.  
  16.   Die Böse Frau, Das ist: Artige Beschreibung Der heut zu Tage in der Welt lebenden Bösen Weiber, Wie nehmlich dieselben auff so unrerschiedene Art und Weise, nicht so wohl gegen ihre Männer, als auch unter sich selbst, und gegen männiglich, ihre Boßheit außzuüben wissen, In allerhand lustigen Begebenheiten lebendig vorgesteller von PHEROPONANDRO.
    Date: 1683? Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.143: 308 pp. {7: 8 Philos. VI 8270}. History of Publication: Cf. De boosaardige en bedriegelike huisvrou (1682).link
  17.  
  18.   Die drey ärgsten Ertz-Narren In der gantzen Welt Aus vielen närrischen Begebenheiten hervor gesucht und Allen Interessenten zu besserem Nachsinnen übergeben durch Catharinum Civilem Anietzo von denen vielfältigen Druckfehlern gereiniget und verbessert. Leipzig. Verlegts Johann Friedrich Gleditsch. Im Jahr 1683.
    Description: [1] leaf, 406 pp./ title plate/ Table. r&s 12. Shelf-marks: {23: Xb 4545 (2)} {1: Bibl. Diez 8 8500}. Bibliographical Reference: VD17: 23:276539A. Author: Weise, Christian. History of Publication: cf. first edition (1672).link
  19.  
  20.   Die Entführung der Preisswürdigen Helena von Amsterdam. Basel: Joh. Philip Richter,1683.
    {7:} Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.136. Source De ontschaakte Amsterdamsche Helena (c. 1680) or an intermediate French Version. OMV 1684.
  21.  
  22. Die| kurtzweiligen| Sommer-Täge,| Oder ausführliche| Historia,| In welcher umständlich erzählet wird,| Wie eine vertraute| Adeliche Gesellschafft| sich in heisser| Sommers-Zeit| zusammen gethan:| Und| Wie sie solche in Auffstossung| mancherley Abentheuer und ande-|rer merckwürdiger Zufälle kurtzwei-|lig und ersprießlich hinge-|bracht.| Zum allgemeinen Nutzen und| Gebrauch des Teutschen Lesers ent-|worffen, auch mit saubern Kupf-|fern geziehret, an den Tag| gegeben,| Durch Wolffgang von Willenhag,| Oberösterreicherischen von Adel.| [rule]| Gedruckt im 1683 Jahr.link
  23.  
  24.   Die Liebe eine Überwinderin des Glückes, oder Oronce und Eugenie Begebenheiten. Regensburg 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.193: Source: LaRoberdière, L'amant cloîtré, 1683). {7:}.
  25.  
  26.   Die neu-privilegierte und wieder frisch-aufgerichtete Tabacks-Genossenschaft von Raucholdo Mitmachern. Hanau: C. Schäffer, 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.245: R- OMV 1683.
  27.  
  28.   Die Politische Mause-Falle Das ist Unterschiedliche lustige und listige Begebenheiten der politischen Welt Allen Curiösen Liebhabern Zum Kurtzweiligen Zeitvertreib, Den Catonischen Sauertöpffen zum gebührenden Verdruß, Und denen Interessenten zur dienlichen Erinnerung verfertiget, Und an den Neulich-heraus gegebenen Politischen Ratt- und Maußfänger bestermassen recommendiret Von VERITANO GERMANICO. 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.204: 117 leafs {70: Cas A 4949c} {11:}.
  29.  
  30.   Die Politische Narren-Kappe, Worinnen die wunderliche und offtmahls ungereimbte Ehrsucht der heutigen Welt, mit allerhand lustigen Gemüths-Ergötzungen und seltzamen Begebenheiten vorgestellet wird von Florentino Trebellio. 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.208: [18] pp., 330 pp. {35: Lh 5557} {3: AB 51 20/ h,18}.
  31.  
  32.   Historische, Politische und Philosophische Krieg- Und Friedens-Gespräch, Auf Das jetzt neu-eingehende 1683. Jahr. Worinnen Auch allerley leßund merckwürdige DISCURSEN, Unter Dem so genantem Frantzösischen Kriegs-SIMPLICISSIMO, In den Elisäischen Feldern, Aller Monatlich deß gantzen Jahrs, abgehandelt werden. Jenner. [Ulm: Matth. Wagner] 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.176: 180. 196 pp. [J. G. Schielen. Is a continuation of: Des Frantzösischen Kriegs-Simplicissimi Lebenslauf] {36: VI e 1893} ø{12: Eur. 429}.
  33.  
  34.   Türckischer Vagant, Oder Umschweiffend-Türckischer Handels-Mann, Welcher eine Reise mit zweyen Calogeris (oder Griechischen München) und drey Griechiechischen Kauff-Leuthen in Constantinopel angetretten, und durch Ægypten, das Gelobte Land: item, auf dem Euphrath durch die sandigte Wüsten Arabiae, und andere viel Türckische Oerther mehr kommen. Endlich auch nach drey Jahren wiederum in die Christenheit gelanget. Um wunderlichen Begebenheiten begierig und nutzlich zu lesen. 1683.
    Bibliographical Reference: Weber/ Mithal (1983), p.251: [4] pp., 191 pp. Author: Daniel Speer {37: D 1264} {12: lt.sing. 1086 [ølast leaf]}.
  35.  
  36.   Ungarischer| Oder| Dacianischer| SIMPLICISSIMUS;| Vostellend| Seinen wunderlichen| Lebens-Lauff,| Und| Sonderliche Begebenheiten| gethaner Räisen.| Nebenst| Wahrhafter Beschreibung deß| vormals im Flor gestandenen und| öffters verunruhigten| Ungerlands:| So dann| Dieser Ungarischen Nation Sitten, Ge-|bräuch, Gewohnheiten, und| führenden Kriege.| Sambt| Deß Grafen Tekely Herkommen, und| biß auf jetzige Zeit verloffenen| Lebens-Lauff.| Denck-würdig und lustig zu lesen.| Herauß gegeben von gedachtem| Dacianischen Simplicissimo.| [rule]| Gedruckt im Jahr M D C L XXX III.link

    Reprinted
  37.  
  38.   Der| Politische| [line of typographical ornaments]| Feuermäuer-|Kehrer,| Oder überaus lustige| und manierliche Begebenhei-|ten der Curiosen Welt, absonder-|lich aber denen jungen und lustbegie-|rigen Gemüthern, zur vorsichtigen| Warnung des heut zu Tag in Grund| verdorbenen Frauenzimmers, welches| darinnen nach all ihren Eigenschafften| abgemahlet wird, Practiqven und fal-|sche Qvinten wol zu fliehen und zu| meiden, mit kurtzen Umständen| entworffen| von| ANTONINO CAMINERO.| [rule]| Gedruckt zu Straßburg,| Und von dar zum Verkauff übersandt| An Christian Weidmannen, Buchhl.| in Leipzig, Im Jahr 1683.
    12mo, A-Q12. {Prague, National Library: 37 L 24}. Bibliographical Reference: Hardin (1983). Edition by, Ferdinand van Ingen/ Hans-Gert Roloff, Sämtliche Werke vol. 6 (Bern, 1995), p.211 ff. History of Publication: first edition 1682.
  39.  
  40. Ungarischer| Oder| Dacianischer| SIMPLICISSIMUS,| Vostellend| Seinen wunderlichen| Lebens-Lauff,| Und| Sonderliche Begebenheiten| gethaner Räisen.| Nebenst| Wahrhafter Beschreibung deß| vormals im Flor gestandenen, und| öffters verunruhigten| Ungerlands:| So dann| Dieser Ungarischen Nation ihrer Sitten,| Gebräuch, Gewohnheiten, und| führenden Kriege.| Sambt| Deß Grafen Tekely Herkommen, und| biß auf jetzige Zeit verloffenen| Lebens-Lauff.| Denck-würdig und lustig zu lesen.| Heraußgegeben von gedachtem| Dacianischen Simplicissimo.| Gedruckt im Jahr MDCLXXXIII.link
line